Wo soll`s denn hingehen? Zum Angeln? In den gemeinsamen Urlaub? – Das sind die Tipps

Die Insel Rügen ist immer eine Reise Wert und das nicht nur in den warmen Monaten, sondern auch in den kalten Wochen des Jahres.

Blick von der Strandpromenade Binz

Die Insel Rügen erstreckt sich über eine Fläche von knapp 927 Quadratkilometern und ist ein beliebtes Erholungsgebiet. Die Oberfläche der Insel Rügen ist wellig und sehr buchtenreich (Bodden). Geschichtlich gibt es einiges zu Rügen zu sagen, so war Rügen bereits während der Steinzeit von Menschen besiedelt (etwa 7000-1800 vor unserer Zeit). Noch heute findet man zahlreiche riesige mit Findlingsblöcken errichteten Grabstätten, sogenannte Hünengräber.

Die Insel bietet weit mehr als nur den puren Badespaß.  Denkt man nur an die Spaziergänge am weißen Strand und die gute Meeresluft. Die unvergesslichen Sonnenuntergänge, die jeden zum Romantiker werden lassen.

Sonnenuntergang - Nahe Kap Arkona

Die Freude am Strand von der Insel Rügen, wenn man nach langer Suche zwischen den Steinen, endlich seinen persönlichen Glücksbringer und Talisman findet – einen Hühnergott.

Strand Kreidesteilküste unterhalb des Königsstuhl - Insel Rügen

Leuchtturm - Nähe Kap Arkona

Das Licht der Leuchttürme, welche in der Nacht ihren Lichtstrahl übers Meer wandern lassen. Die beeindruckende Kreidesteilküste Stubbenkammer, der Königsstuhl, welcher eine Höhe von 122m hat, der weite Blick übers Meer – einfach unbeschreiblich und wunderschön.

Kreidesteilküste - Königsstuhl

Kommentare (1)

  1. Diese Page ist absolut spitze, habe bisher noch nicht so etwas gefunden 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*